Benny

Benny


Wir hatten bis vor zwei Jahren einen langjährigen Katzengast, einen sehr alten Kater namens Benny. Ein bisschen „klapperig“, aber ausgesprochen liebenswert – genau so wie seine Besitzer ! Das Herrchen war sehr krank, hatte jedoch immer wieder „gute Phasen“ , in denen das Ehepaar dann oft spontan beschloss,  mit dem Wohnmobil und dem Hund „Buddy“ eine Reise zu machen. Benny  fühlte sich während dieser spontanen Reisen bei uns „wie zuhause“ und hatte uns als „Ersatzbesitzer“ akzeptiert.

Ab und zu gehen ja auch wir auf Reisen, ebenfalls mit einem Wohnmobil – und ebenso natürlich schliessen wir die Pension dann nicht, sondern geben sie in die bewährten  Hände unserer Vertretung.

Im Frühsommer 2003 kamen wir nach einer mehrwöchigen Provencereise in den Norden zurück und beschlossen, den letzten Tag vor der Heimkehr noch auf unserem Lieblingscampingplatz, einem kleinen, fast unbekannten Platz in Zoutkamp in Nordholland  zu verbringen .
Anmeldung wie gewohnt , in der Rezeption des Campingplatzes, und gerade, als wir herauskamen, kommt ein anderes Wohnmobil auf den Platz gefahren…… sogar eines mit deutschen Kennzeichen ………… und die Dame, die da ausstieg ……. na, die kannten wir doch!
So ein Zufall!

Bennys Herrchen und Frauchen !
Sie hatten , wie schon so oft, spontan beschlossen, loszufahren, hatten Benny keine 3 Stunden zuvor bei unserer Vertretung abgegeben und wollten sich nun ein paar schöne Tage in Nordholland gönnen!

Aus dem zufälligen Treffen wurde natürlich ein langer, gemütlicher Abend!

Benny mussten wir leider einige Zeit später nach einem Schlaganfall einschläfern lassen, was uns sehr schwer gefallen ist, denn wir hatten nicht nur den kleinen, klapprigen und mageren alten Kater, sondern auch seine Besitzer liebgewonnen.