Angepisst

Es gibt schon Momente, wo man lachen muss!

Heute kommt ein langjähriger und vertrauter Kunde, um seinen Kater abzuholen.
Seine Frau und ich bleiben in meinem Kräutergarten stehen und reden über „Gott und die Welt“, während Gesine und der  Ehemann losgehen, den Kater zu holen.
Vorsichtshalber mit schweren, langen Lederhandschuhen, denn der Kater ist „nicht ohne“, wenn er in seinen Transportkasten soll.
Es dauert nicht lange, nur ein paar Minuten, dann kommen Gesine und der Katzenbesitzer mit dem Kater im Transportkasten zurück.
Aber ………….. die knielangen Shorts des Herrn sind vorne ziemlich nass……………….???????
Fast peinlich nass…………………??????????

Und der Katzenbesitzer sagt noch trocken mit einem leisen Grinsen: „Ich hatte eben Angst!“.
So sah´s auch aus!

Allerdings ………….war die Nässe – von nassen Flecken konnte man nicht reden, das war flächendeckend nass – etwas zu tief am Oberschenkel, sah nicht wirklich nach „Angstnässe“ aus!

Der Katzenbesitzer hatte seinen Kater irgendwo aus einer Ecke geangelt, hochgenommen  –  und der Kater hat mit voller Blase losgepinkelt – dem Besitzer über die Hose! Puhhhhh!
Aber da der Besitzer ein unkomplizierter  Mensch ist, hat er erst mal den Kater in die Transportkiste verstaut , sich selbst die noch unbekleckerten Schuhe ausgezogen und dann  Hose und Beine kurzerhand mit dem Gartenschlauch gereinigt!
Bei den Temperaturen ja auch kein Problem!

Aber es sah schon witzig aus, wie dieser grosse, breitschultrige Mann mit einem gespielt-verlegenen Lächeln und  recht nassen Shorts vor uns stand!