Die Katzengärten

Die Gärten sollten natürlich ausbruchsicher sein – dafür hat die Baufirma gesorgt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann sollten sie immer „Trinkwasser“ für die Katzen bieten. Dafür hat der Gärtner gesorgt und einen wundervollen Bachlauf mit zwei Teichen  angelegt.

Und sie sollten viel Spiel- und Klettermöglichkeiten sowie Liege- und Ruheplätze bieten – dafür haben die Freunde unserer Tochter gesorgt, die mit vielen Brettern, Winkeln, Schrauben und vor allem mit vielen Ideen  die Gärten katzengerecht eingerichtet haben!